Bücher und E-Books bei jedem guten Buchhändler oder direkt ab Verlag.
Bestellungen nehmen wir gerne per E-Mail entgegen – Lieferung portofrei



Von Tür zu Tür
Im Wohnprojekt unterwegs — 55 Geschichten und ein Briefwechsel

Klaus-Dieter Lenzen
Illustriert von Marie-Pascale Gräbener

Was ist ein WoPro? Klaus-Dieter Lenzen lädt zur Entdeckung in ein Wohnprojekt.
Über dreißig Menschen verschiedener Herkunft und nahezu jeden Alters haben mitten in Bielefeld zusammen ein Haus gebaut. Wie es dazu kam und wie das funktioniert, erzählen poetische Miniaturen. Lenzens Texte sind ein Reigen des Alltäglichen: Praktisch, präzise, manchmal skurril und häufig herzlich. Sie sind eine Antwort auf die Frage, wie wir in Zukunft miteinander leben wollen.

ISBN 978 3 945283 31 8
€ 12,90



Einfach nur ein Feierabendtrainer?
Das Leben von Willy „Eiche“ Haubrock

Dr. Wilhelm Haubrock

Willy Haubrock (1916-2001) gehört zum Fußball in Ostwestfalen wie der Hermann in den Teutoburger Wald. Er war von Hause Schneidermeister, aber seine eigentliche Leidenschaft galt der Lederkugel. Schon zu Spielerzeiten „Eiche“ gerufen, wurde er als Trainer in den 60er und 70er Jahren zur Legende.
Aus Anlass des 100. Geburtstags von Eiche erzählt sein Sohn Dr. Wilhelm Haubrock aus einem langen Leben. Eine Geschichte von Arbeit, Fleiß und Alltagswitz, die Menschen und Bräuche wieder aufruft, derer man sich gern erinnert.
Ostwestfalen, wie es früher einmal war.

ISBN 978 3 945283 30 1
€ 24,90


titel_losa_72dpi
Die Welt in der ich lebte

Ilse Losa
Übersetzt von Maralde Meyer-Minnemann

Eine deutsche Familie in ihrer Landschaft: Juden, Händler. Ein bisschen anders, aber selbstverständlich zugehörig. Dann wechseln die politischen Systeme. Die Wirtschaft geht schlecht, die Menschen haben Angst. Schuldige sind schnell ausgemacht. Ilse Losas autobiografisch grundierter Roman erzählt von der Zersetzung einer Gemeinschaft, von Ausgrenzung und Armut. Es ist die Geschichte einer sehr jungen und sehr tapferen Frau.

ISBN 978 3 945283 27 1
€ 12,90


Der weiße Pavillon
Der weiße Pavillon

Rudolf Schimke Novelle

Dorfgeheimnisse haben meistens mehr als einen Beschützer, denn in den kleinen und größeren Verbrechen einer Gemeinschaft laufen verschiedenste Interessen zusammen. Das gilt umso mehr, wenn Kriegsgräuel verheimlicht werden sollen.
„Der weiße Pavillon“ von Rudolf Schimke lässt einen einsamen Aufrechten beinahe an seiner selbst gewählten Aufgabe zerbrechen.

Eine Novelle um Anstand, Ehre und viel Schweigen, entdeckt von Anne-Juliane Nottelmann.

ISBN 978 3 945283 24 0
€ 9,90


Jemand hat sich verschrieben – und so habe ich überlebt
Jemand hat sich verschrieben  – und so habe ich überlebt

Die Geschichte der Dagmar Lieblová, erzählt von Marek Lauermann

Vater, Mutter und zwei Töchter: Eine angesehene Arztfamilie, tschechische Patrioten – bis 1939. Unter der deutschen Besatzungsmacht werden sie zu Verfolgten, drei Mordopfer unter den sechs Millionen europäischen Juden, die der Rassenwahn das Leben kostete. Eine überlebt. Zufällig. Und dies ist ihre Geschichte.
.
ISBN 978 3 945283 21 9
€ 9,90



12 Jahre

Hans Bradtmüller Die Geschichte einer Familie in einer Stadt in Deutschland

Hans Bradtmüller (1927-2010) wurde als Sohn einer jüdischen Mutter und eines christlichen Vaters in Minden geboren. In seinen Erinnerungen an die Zeit des Nationalsozialismus berichtet er von Anfeindungen und Gefahren, aber auch von der tätigen Solidarität vieler Mindener Bürger.

ISBN 9783945283097
€ 12,90


titel_tellerrand_72dpi_web
Typen vom Tellerrand

Johanna Popp/Felicitas Wilke Geschichten aus der Provinz

Wer jung ist, flieht das Land – oder? Für das Blog „Typen vom Tellerrand“ schauten Johanna Popp und Felicitas Wilke genauer hin. In der sogenannten Provinz trafen sie ungewöhnliche Menschen, die mit ihrer Präsenz die Peripherie lebendig und lebenswert machen. Ihr Buch ist eine Einladung, das regionale Deutschland zu erschließen.

ISBN 9783945283110
€ 9,90


titel_froesche_sFeldzug gegen die Frösche
Wilhelm Fredemann Geschichten von harmlosen Leuten einer friedlichen Landschaft

Geschichte und Geschichten vor der Haustür: In seinen historischen Episoden leuchtet Wilhelm Fredemann die verborgenen Winkel des Grönegaus neu aus. Sein Licht scheint immer mild und freundlich, so dass Personen und Ereignisse vergangener Epochen angenehm vertraut werden.
Wilhelm Fredemann aus Melle-Neuenkirchen (1897-1984) ist als Dichter in der Tradition des Bürgerlichen Realismus neu zu entdecken.

ISBN 9783945283158
€ 9,90


streckerDie Geschichte meiner Mutter –
und damit die meine

Ilse Strecker, Erinnerungen

Mutter und Tochter, zwei Jahrhundertfrauen: Die Erinnerungen von Ilse Strecker spannen einen Bogen von der großbürgerlichen Lebensweise im Kaiserreich bis zum Beginn der Gegenwart, wie wir sie kennen. Sie sind zugleich ein Dokument von alternativen Lebensformen im 20. Jahrhundert in ihrer kulturellen und politischen Dimension.

Allem voran ist dieses Buch ein Aufruf an Frauen, eigene Welten zu erschaffen und für sich zu bewahren. Denn Unabhängigkeit beginnt im Kopf.

ISBN 9783945283004
€ 9,90


Bildschirmfoto 2014-12-11 um 12.01.31Wilde Gemüse
Anweisungen zum Sammeln und Zubereiten
Richard Winckel

100 Jahre altes Kräuterwissen: Das Brevier des Malers Richard Winckel erschließt uns die Natur als Vorratsspeicher. Ursprünglich geschrieben und gezeichnet, um auf die Nahrungsmittelknappheit im Ersten Weltkrieg zu antworten, zeigt es uns heute vergessene Schätze direkt vor unserer Haustür. Ein Einladung, mit offenen Augen durch die Landschaft zu gehen.

Softcover, ISBN 9783945283080 – € 5,95


doppelkopfDoppelkopf mit einem Fremden
Hans Meyer zu Düttingdorf, Roman

Sie reden nicht mehr von ihm, aber jeder kennt seine Geschichte: Fritz, der jüngste Sohn und Erbe des großen Meyerhofs, ist als Kind im Mühlenteich ertrunken.

War es ein Unglücksfall? Was ist damals geschehen?  Als ein junger Forscher sich auf die Suche macht, scheint die Wahrheit ans Licht zu kommen. Aber wollen das die Menschen im Dorf?

Aus der Feder eines Ortskundigen: Ein packender Heimatroman entlang der Warmenau.

ISBN 9783945283028
€ 9,90


Bücher und E-Books bei jedem guten Buchhändler oder direkt ab Verlag.
Bestellungen nehmen wir gerne per E-Mail entgegen – Lieferung portofrei